Laufende Projekte

Wir unterstützen unsere Mitglieder mit diverse Zuschüsse. Die Anträge sind an unser Büro zu stellen:

cf-austria

Anton-Regner-Straße 2
8720 Knittelfeld

T: +43 676 458 485 0
E: office@cf-austria.at

Zuschuss zu Therapieaufenthalten

Wie bereits die letzten Jahre gewährt cf-austria auch heuer wieder einen Zuschuss zu Therapieaufenthalten (Urlauben), die der Gesundheit förderlich sind, bei einem Aufenthalt von 1, 2, oder 3 Wochen.

Zur Beantragung kann das entsprechende Formular von unserer Homepage heruntergeladen werden.

Das ausgefüllte Formular bitte per Post an unser Büro schicken, eine Flug- oder Hotelbestätigung oder ähnliches im Original beilegen und wenn möglich aus dem Urlaubsort eine Ansichtskarte an uns schicken!

Anträge sind spätestens bis 4 Monate nach Rückkehr zu stellen.

Sportzuschuss

cf-austria gewährt einen Zuschuss für sinnvolle sportliche Aktivitäten, die regelmäßig ausgeübt werden.

Beantragen kann man den Zuschuss mit einem formlosen Schreiben mit den beigelegten Originalrechnungen der Mitgliedsbeiträge, Saisonkarten, etc. Der Antrag kann höchstens 3 Monate im Nachhinein eingereicht werden.

Zuschuss zu Nahrungsergänzungen

cf-austria gewährt einen Zuschuss für Nahrungsergänzungen, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden.

Dem formlosen Antrag sind die Originalrechnung der Nahrungsergänzung und die Ablehnung durch die Krankenkasse beizulegen.

Der Antrag kann höchstens 3 Monate im Nachhinein eingereicht werden.

Zuschuss zu komplementärmedizinischen Behandlungen

cf-austria gewährt Zuschüsse zu sinnvollen komplementärmedizinischen Behandlungen, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden.

Um diesen Zuschuss zu beantragen, muss ein schriftlicher Antrag gestellt und das Original der Arztrechnung beigelegt werden.

Der Antrag kann höchstens 3 Monate im Nachhinein eingereicht werden. 

Zuschuss für Begleitpersonen

cf-austria gewährt einen Zuschuss für Begleitpersonen bei Transplantationen von Angehörigen.

Dem formlosen Antrag sind die Originalrechnung der Unterkunft und Aufenthaltsbestätigung des Krankenhauses beizulegen.

Der Antrag kann höchstens 3 Monate im Nachhinein eingereicht werden.

Härtefonds

Sollte ein Härtefall eingetreten sein, so können wir im Einzelfall entscheiden wie wir helfen können.

Auf alle unsere Zuschüsse gibt es keinen Rechtsanspruch. Alle Anträge werden individuell durch den Vorstand geprüft. Für den Antrag können nur Originalbelege berücksichtigt werden, die maximal 3 Monate nach Ausstellungsdatum (4 Monate bei Therapiezuschuss) bei uns eingelangt sind.

Anfahrtsplan

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …